Entdecken Sie mit uns die Vielfalt...

Ausbildung

Qualifizierung als Natur- und Kulturführer

Wie werde ich Gästeführer?

Da es noch „weiße Flecken“ in unserem Aktionsradius gibt, werden immer mal wieder neue Natur- und Kulturführer ausgebildet.

Der Kurs soll diejenigen Personen ansprechen, die vielleicht schon immer einmal vorhatten, Gästeführungen zu machen. Wenn Sie in der Wetterau, dem Vogelsberg oder dem Taunus leben und dort verwurzelt sind, sich gut in Ihrer näheren Umgebung auskennen, Interesse an den Zusammenhängen der Natur und/oder der Geschichte haben, dann sind Sie vielleicht DER oder DIE Richtige!

Die Themen reichen von Geologie, Naturraum, Landwirtschaft, Flora und Fauna, sämtliche wichtigen Geschichtsepochen, Handelswegen bis hin zu Touristischen Infrastrukturen und Marketing.

Die Ausbildungsinhalte können Sie hier herunterladen: Ausbildungsinhalte (PDF)

Zur Zeit läuft gerade ein neuer Ausbildungsgang. Dieser wird Ende Oktober abgeschlossen sein.

Laufende Ausbildung

Im Februar begann ein neuer Ausbildungskurs in Kooperation mit der VHS-Wetterau und dem Wetteraukreis. Das Foto zeigt einen Teil der Teilnehmer bei der ersten Exkursion. Diese geologische Exkursion führte unter der Leitung von Frau Kerstin Bär (DVG, Sektion VB) zu Steinbrüchen und geologischen Besonderheiten im Raum Nidda.

Gruppe im Steinbruch

Foto: A. Metzner

Abschluss der Ausbildung 2012

Neue Naturführer 2012

Die neuen Natur- und Kulturführer bei der Zertifikatsübergabe

Von März bis Oktober 2012 fand die Ausbildung weiterer Natur- und Kulturführer in Kooperation mit dem Wetteraukreis und der vhs-Wetterau statt. Sie endete mit einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung im November.

16 Teilnehmer konnten im Rahmen einer Feierstunde ihr Zertifikat aus der Hand des Landrats entgegennehmen.

Die Qualifizierungsmaßnahme haben erfolgreich abgeschlossen: